Datenschutzerklärung

Audit AP "L 355 BÜ Beseitigung Talheim bei Horb a. N."

Auftraggeber: Regierungspräsidium Karlsruhe Referat 47.3

Das Baureferat 47.3 beim RP Karlsruhe plant die Beseitigung des schienengleichen Bahnübergangs im Zuge der Landesstraße L 355 beim Horber Stadtteil Talheim. Die Länge der Baustrecke beträgt ca. 1,15 km und umfasst ein Überführungsbauwerk sowie zwei Knotenpunkte mit An-schlüssen des Wirtschaftswegenetzes.
Die Planunterlagen der Ausführungsplanung sollen einem Sicherheitsaudit nach RSAS unterzogen werden. In der vorangehenden Entwurfsphase wurde ein Sicherheitsaudit durchgeführt.

« zurück zu Sicherheits-Audit / Planungs-Prüfung

10 Jahre