Datenschutzerklärung

Sicherheitstechnische Beurteilung "Kreisverkehr Bahnhofstraße"

Auftraggeber: Stadt Markgröningen

Die Stadt Markgröningen hat im Straßenzug Bahnhofstraße / Asperger Straße einen vierarmigen Kreisverkehr gebaut. Auf der leicht überhöhten Kreisinsel sollen 6 Objekte (Schäfer, fünf Schafe) aus 3 mm starkem Cortenstahl mit „Sollbruchstelle“ sowie ein Schäferwagen (Holz mit Blechverkleidung) errichtet werden.
Die Gestaltung der Kreisinsel soll einer verkehrssicherheitstechnischen Beurteilung auf Grundlage des Erlasses des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg vom 15.11.2011 zur Gestaltung der Kreisverkehrsplätze, der Ergänzenden Hinweise vom 05.02.2013 sowie der technischen Regelwerke durchgeführt werden.

« zurück zu Sicherheits-Audit / Planungs-Prüfung

10 Jahre