Datenschutzerklärung

Sicherheitsaudit EP "K 4702, Mini-Kreisverkehr und Bushaltestellen"

Auftraggeber: Gemeinde Westerstetten

Die Gemeinde Westerstetten im Alb-Donau-Kreis plant die barrierefreie Herstellung zweier Bushaltestellen mit einer Querungshilfe in der Fahrbahn der Kreisstraße K 4702 (Kirchstraße). Zudem soll an der Einmündung des Uhlandwegs in die Kirchstraße ein Mini-Kreisverkehr mit ei-nem Durchmesser von 22 Meter entstehen.
Die Unterlagen der Entwurfsplanung (Leistungsphase 3 HOAI) sollen einem Sicherheitsaudit nach RSAS unterzogen werden.

« zurück zu Sicherheits-Audit / Planungs-Prüfung

10 Jahre