Datenschutzerklärung

Schalluntersuchung "Grünschnittannahmeplatz in Obrigheim"

Auftraggeber: Gemeinde Obrigheim

Die Gemeinde Obrigheim plant zusammen mit der KWIN als Betreibergesellschaft den Neubau eines Grünschnittannahmeplatzes an der Kraftwerkstraße, südlich des Geländes des Biomasseheizkraftwerks. Im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens wird eine schalltechnische Untersuchung erforderlich. Dabei geht es um folgende Fragestellungen:
• Welche Lärmemissionen werden auf dem Gelände des Grünschnittannahmeplatzes entstehen?
• Welche Lärmimmissionen werden dadurch an bewohnten Gebäuden im Umfeld zu er-warten sein? Werden dabei die Immissionsrichtwerte der TA Lärm überschritten?
• Welche Lärmminderungsmaßnahmen sind ggf. erforderlich?

« zurück zu Lärmschutz-Untersuchungen

10 Jahre