Datenschutzerklärung

Audit EP "G+R Crailsheimer Straße" in Schwäbisch Hall

Auftraggeber: Stadt Schwäbisch Hall

Die Stadt Schwäbisch Hall plant an der Crailsheimer Straße (L 2218) im Abschnitt zwischen dem Gerhard-Storz-Weg und dem Gräterweg die Anlage eines Geh- und Radwegs. Die Länge der Baustrecke beträgt ca. 0,25 km. Nach der Einmündung des Gräterwegs soll die Radverkehrsführung in einem Schutzstreifen in Richtung Innenstadt fortgesetzt werden.
Der Adelheidweg soll künftig eine fußläufige Anbindung an diesen Geh- und Radweg erhalten. Hierzu wird eine Querungshilfe in Form einer Mittelinsel in die Crailsheimer Straße eingebaut. Im Schutz dieser Mittelinsel sollen zwei Fahrbahnrandhaltestellen angeordnet werden.
Die Planunterlagen der Entwurfsplanung sollen einem Sicherheitsaudit nach RSAS unterzogen werden.

« zurück zu den laufenden Projekten

10 Jahre