Datenschutzerklärung

Verkehrsuntersuchung "B 466/Baugebiet Birkhof" in Deggingen

Auftraggeber: Gemeinde Deggingen (2016)

Das geplante Baugebiet „Birkhof“ im Nordosten von Deggingen soll nach dem Willen des Gemeinderats über einen vierarmigen Kreisverkehr im Bereich der heutigen Einmündung der Jahnstraße in die B 466 an das überörtliche Straßennetz angebunden werden.
Da auch andere Knotenpunktsformen denkbar sind, soll in einer Verkehrsuntersuchung ermittelt werden:

• Welches Verkehrsaufkommen ist aktuell im Bereich der Einmündung B 466 / Jahnstraße vorhanden (DTV, Morgenspitze, Nachmittagsspitze)?
• Welches zusätzliche Verkehrsaufkommen wird im Baugebiet „Birkhof“ entstehen?
• Wie wird sich dieses Verkehrsaufkommen räumlich und zeitlich verteilen?
• Welches Verkehrsaufkommen ist dann im Prognosejahr 2030 im Bereich des geplanten Anschlusses an die B 466 zu erwarten (DTV, Morgenspitze, Nachmittagsspitze)?
• Welche Leistungsfähigkeiten (nach HBS 2015) sind dann bei den Knotenpunktsvarianten Kreuzung ohne LSA, Kreuzung mit LSA und Kreisverkehr zu erwarten?

« zurück zu Verkehrs-Untersuchungen

10 Jahre