Abgeschlossene Projekte

Datenschutzerklärung

Sicherheitsaudit „BAB A 6 (Walldorf-Weinsberg), Streckenabschnitt Sinsheim/Steinsfurt – Bad Rappenau“

Auftraggeber: Regierungspräsidium Stuttgart, Dienstsitz Heilbronn (2010)

Im Auftrag des Regierungspräsidium Stuttgart, Dienstsitz Heilbronn wurde der Ausführungsentwurf zum 6-streifigen Ausbau der BAB A6 (Walldorf – Weinsberg) im Streckenabschnitt zwischen Sinsheim-Steinsfurt und Bad Rappenau erstellt.

Die Länge der Baustrecke beträgt 8,67 km und umfasst den Teilumbau der AS „Bad Rappenau“, den Ausbau zweier Rastplätze zu PWC-Anlagen, den Neubau einer 920 m langen und 4 m hohen Lärmschutzwand bei Grombach, den Neubau einer 1.072 m langen und bis zu 5 m hohen Lärmschutzwand bei Fürfeld, den Abbruch und Neubau von fünf Unterführungsbauwerken und den Umbau von zwei weiteren Bauwerken.

Die Planunterlagen des Ausführungsentwurfs vom 12.02.2010 wurden einem Sicherheitsaudit nach ESAS unterzogen.

Ausführungsentwurf zum 6-streifigen Ausbau der BAB A6 (Walldorf – Weinsberg)

Ausführungsentwurf zum 6-streifigen Ausbau der BAB A6 (Walldorf – Weinsberg)

« zurück zu Sicherheits-Audit / Planungs-Prüfung

10 Jahre