Abgeschlossene Projekte

Datenschutzerklärung

Neubau eines Geh- und Radwegs an der L 1036 bei Öhringen

Auftraggeber: Auftraggeber: Große Kreisstadt Öhringen (2008 - 2009)

Zur Vervollständigung des Geh- und Radwegnetzes wird der vorhandene Gehweg an der hoch belasteten L 1036 zwischen der Ortseinfahrt Cappel und dem Kreisverkehr „U11-Ring“ (s. Bild) unter Kostenbeteiligung des Landes Baden-Württemberg zu einem 3,0 m breiten, von der Fahrbahn abgesetzten Geh- und Radweg ausgebaut. Die Ausbaulänge beträgt rund 330 Meter.

Mit den Bauarbeiten wurde die Fa. Schneider aus Öhringen beauftragt, die die Arbeiten am 02.04.09 aufnahm. Begünstigt durch die gute Witterung konnten die Arbeiten zügig vorangebracht werden, so dass bereits am 07.05.09 die offizielle Einweihung durch OB Jochen K. Kübler (MdL) stattfand. Bereits nach wenigen Wochen ist von den Bauarbeiten nichts mehr zu erahnen (s. Foto).

Früherer Zustand: Schmaler Gehweg an der hoch belasteten L 1036

Früherer Zustand: Schmaler Gehweg an der hoch belasteten L 1036

Beginn der Bauarbeiten durch die Fa. Schneider aus Öhringen am 02.04.09. Hier: Lageweises Herstellen der Dammaufschüttung

Beginn der Bauarbeiten durch die Fa. Schneider aus Öhringen am 02.04.09. Hier: Lageweises Herstellen der Dammaufschüttung

Luftbildaufnahme der Bauarbeiten des Geh- und Radwegs an der L 1036 bei Öhringen

Luftbildaufnahme der Bauarbeiten des Geh- und Radwegs an der L 1036 bei Öhringen

Einweihung des Geh- und Radwegs in Öhringen am 07.05.09 mit OB Jochen K. Kübler (MdL)

Einweihung des Geh- und Radwegs in Öhringen am 07.05.09 mit OB Jochen K. Kübler (MdL)

Bereits nach wenigen Wochen ist von den Bauarbeiten nichts mehr zu erahnen

Bereits nach wenigen Wochen ist von den Bauarbeiten nichts mehr zu erahnen

« zurück zu Objektplanung Verkehrsanlagen

10 Jahre