Datenschutzerklärung

Bebauungsplan "Am Öschelbronner Weg" in Bondorf

Auftraggeber: LBBW Komunalentwicklung Stuttgart (2014)

Im Auftrag der Gemeinde Bondorf wird derzeit der Bebauungsplan „Am Öschelbronner Weg“ erstellt. Zwischen der vorhandenen Bebauung am Öschelbronner Weg und der Bahnstrecke Herrenberg – Eutingen soll ein neues Wohngebiet entstehen.
Im Südwesten des geplanten Gebiets befindet sich ein Parkhaus für DB-Reisende, das um ein zusätzliches Geschoss erweitert werden soll. Ferner soll im Geltungsbereich des Bebauungsplans ein P+R-Platz mit rund 50 Stellplätzen entstehen, der über die Bahnhofstraße und den Öschelbronner Weg angefahren wird. An der Bahnhofstraße befindet sich auch ein Gartencenter, dessen Anlieferung teilweise über den Öschelbronner Weg erfolgen soll.
Im Rahmen einer schalltechnischen Untersuchung soll ermittelt und geprüft werden:
• Welche Lärmbelastungen aus Verkehrslärm (Schienen- und Parkplatz-Emissionen) sind im geplanten Wohngebiet zu erwarten?
• Welche Lärmbelastungen aus Gewerbelärm (Parkhaus und Gartencenter) sind im geplanten Wohngebiet zu erwarten?
• Werden dabei die schalltechnischen Orientierungswerte der DIN 18005 (Schallschutz im Städtebau) überschritten?
• Welche Lärmschutzmaßnahmen (aktiv/passiv) sind zu ergreifen?

« zurück zu Lärmschutz-Untersuchungen

10 Jahre