Abgeschlossene Projekte

Datenschutzerklärung

Lärmsanierung OD Eichtersheim im Zuge der B 292 / B 39

Auftraggeber: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 44 (2012)

Die Einmündung der B 39 in die B 292 in Angelbachtal-Eichtersheim wird derzeit zu einem dreiarmigen Kreisverkehr mit einem Außendurchmesser von 37 Meter umgebaut. Da der Knotenpunktsbereich stark belastet ist, soll geprüft werden, ob an den angrenzenden Gebäuden die zwischenzeitlich abgesenkten Auslösewerte der Lärmsanierung nach VLärmSchR 97 überschritten werden.

Sobald die Verkehrsbelastungen aus der landesweiten Verkehrszählung des Jahres 2010 vorliegen, werden die Beurteilungspegel auf dieser Verkehrsdatenbasis entlang der gesamten, rund 1,4 km langen Ortsdurchfahrt im Zuge der beiden Bundesstraßen ermittelt und mit den Auslösewerten zur Lärmsanierung verglichen.

« zurück zu Lärmschutz-Untersuchungen

10 Jahre