Datenschutzerklärung

Lärmaktionsplan Vöhringen

Auftraggeber: Gemeinde Vöhringen

Die vom Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Messungen Baden-Württemberg (LUBW) erstellten strategischen Lärmkarten haben ergeben, dass in dem kartierten Bereich von Vöhringen insgesamt 13 Personen einem 24 Stunden-Pegel von mehr als 65 dB(A) und 24 Personen einem Nachtpegel von mehr als 55 dB(A) ausgesetzt sind. Damit sind die vom Umweltministerium des Landes Baden-Württemberg vorgegebenen Kriterien, die einen „Lärmschwerpunkt“ definieren, auf Vöhringer Gemarkung erfüllt. Nach § 47d BImSchG hat die Kommune deshalb einen Lärm-aktionsplan zu erstellen, mit dem Lärmprobleme und –auswirkungen erfasst und Strategien und Maßnahmen zur Lärmminderung bereits betroffener Bereiche sowie zum Schutz bislang „ruhiger Gebiete“ entwickelt werden.

« zurück zu den laufenden Projekten

10 Jahre